Immer wenn Feiertage sind, kommt der Abfallentsorger einen Tag später. Das steht auch in einer Übersicht, die rechtzeitig an alle Haushalte verteilt wird. Zuverlässig wie ich bin, halte ich mich daran und rolle unsere Tonne eben einen Tag später in Richtung Straßenrand. Nicht so all meine Nachbarn. Denen scheint die Terminänderung reichlich egal zu sein. Oder ist es ein ansteckendes Massenphänomen? - Genau das würde ich gerne einmal untersuchen und sehen wollen, wer als erstes schwach wird. Und warum der nächste in der Reihe seinen Abfallbehälter ebenfalls einen Tag zu früh hinaus schiebt. Und wieso dessen Nachbar sich auch noch anschließt, überlegte ich.

Naja, als Gesprächsthema beim nächsten nachbarschaftlichen Treffen eignet sich das Phänomen vielleicht eher doch nicht. Und für wissenschaftliche Feldforschungen fehlt mir leider die Zeit.

Als ich am Abend wieder nach Hause kam, standen die Tonnen jedenfalls immer noch Spalier. Ein wenig erstaunt war ich dann aber, als ich vor unserer Einfahrt ebenfalls den Abfallbehälter wahrnahm. "Ach, ich habe gedacht, Du hast´s vergessen", schmunzelte meine aufmerksame Frau, als ich sie ganz nebenbei auf den Umstand hinwies. "Schließlich hatten alle Nachbarn die Tonne auch rausgestellt!"