Die für Montag geplante Bürgerrunde der AfD im Wirtshaus "Zum Rangabauern" findet nicht statt. Das hat Familie Eschenbacher am Donnerstagabend gegenüber der Bayerischen Rundschau bestätigt.

"Wir haben den Termin abgesagt, die AfD muss sich einen neuen Platz suchen", heißt es seitens der Familie Eschenbacher, die sich damit auch von der AfD distanzieren möchte.

Bei der Ankündigung der Bürgerrunde habe es sich um ein Missverständnis gehandelt, man sei von einem kleinen Treffen ausgegangen und nicht von einer großen öffentlichen Veranstaltung.

An dem Termin hätte auch MdL Steffen Königer vom Bundesvorstand der AfD teilgenommen.