"Technik und Ausstattung wurden natürlich weiterentwickelt", sagt Florian Diebold aus Augsburg, dessen Familie in der sechsten Generation als Schausteller tätig ist und seit vier Generationen mit Autoscootern über Volksfeste, Rummelplätze und Jahrmärkte zieht. Auch die Lichtanlage sei inzwischen hochmodern und die Fahrchips müssten längst nicht mehr per Hand eingesammelt werden. Doch sonst ist alles beim Alten. Als Treffpunkt von Jugendlichen hat es der Autoscooter tatsächlich in das 21. Jahrhundert geschafft. Sogar sein Großvater helfe mit seinen 75 Jahren noch immer tatkräftig mit, sagt Diebold, der mit vier Transportern und mehreren Wohnwagen nach Bayreuth angereist ist.
Die Verantwortlichen von der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH versprechen auch für dieses Jahr wieder ein "Volksfest der Superlative". Bis zu 400 000 Besucher aus nah und fern erwartet Manuel Becher in den kommenden zehn Tagen. "Wir hoffen, dass die Leute nur so strömen", sagt Becher. Die Wetteraussichten sind bestens, denn in den kommenden Tagen seien weder tropische Hitze noch Regen zu erwarten.
Beim größten und populärsten Volksfest der Region sind insgesamt 60 Schausteller mit von der Partie. Eröffnet wird die Veranstaltung am heutigen Freitag um 17 Uhr mit dem Bieranstich, den Bayreuths neue Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe vollzieht. Zur gleichen Zeit wird ein großer Festzug mit rund 1200 Teilnehmern auf dem Volksfestplatz eintreffen. Angeführt wird der Zug von einem historischen Bierfuhrwerk, das von vier stattlichen Rössern gezogen wird.

Überschlag der Superlative


Mit "The King" ist es den Veranstaltern gelungen, eine der überragenden Neuheiten des Jahres 2012 für Bayreuth zu verpflichten. Das Überschlag- Fahrgeschäft der Superlative wurde nach den Vorstellungen der Betreiber bei Technical Park in Italien gebaut und ist ein "Loop Fighter" der Extraklasse. Eine Achterbahnfahrt in vollständiger Dunkelheit bietet das "Black Hole", und eine Fahrt ins Ungewisse verspricht die Geisterbahn mit dem Namen "Spuk". Bei hoher Geschwindigkeit und ständigem Auf und Ab soll dabei fast Achterbahn-Feeling aufkommen.
Ein interaktives 4D-Abenteuer erleben die Besucher von "The Game". Jeder kann per Knopfdruck Einfluss auf das Geschehen auf der 15 Meter großen Leinwand nehmen. Die Mehrheit entscheidet, was als Nächstes passiert - wohin der Avatar geht, ob es schneit, ob es brennt, ob es stürmt.
Der "Parkour" ist das einzigartige Familien Rund-und-Hochfahrgeschäft, das neben rasanten Auf- und Abwärtsbewegungen eine gigantische Kulisse mit noch nie dagewesenen LED-Lichteffekten bietet. Frequenzgesteuerte Motoren eröffnen die Möglichkeit, das Fahrprogramm individuell zu gestalten.

"Miss Volksfest" wird gewählt


Eine Kultveranstaltung ist natürlich die "Wahl der Miss Volksfest" am 31. Mai ab 19 Uhr. Bewerbungen dafür nimmt die Marketing und Tourismus GmbH unter 0921/885737 noch entgegen. Daneben gibt es täglich Stimmungsmusik, eine Mallorca-Party und eine Autoverlosung. Sowohl am Eröffnungstag als auch zum Abschluss des Festes gibt es jeweils um 22.15 Uhr ein großes Feuerwerk.