Der Schulverbandsvorsitzende und Untersteinacher Bürgermeister Volker Schmiechen (SPD) sprach von einem freudigen Tag für die Grundschulen Untersteinach und Ludwigschorgast, denn damit ist die Vakanzzeit nach der Pensionierung von Rektor Rainer Stingl im Frühjahr diesen Jahres vorbei.

Besonderen Dank sagte Schmiechen dem Rektor der Mittelschule Stadtsteinach-Untersteinach, Michael Pfitzner, der die Doppelbelastung durch die kommissarische Leitung der Grundschule Untersteinach-Ludwigschorgast auf sich genommen hatte.

Schmiechen sagte Ursula Schröppel die volle Unterstützung der vier Mitgliedsgemeinden Untersteinach, Guttenberg, Kupferberg und Ludwigschorgast zu.

Eine Chronik als Geschenk

Als Willkommensgeschenk hatte der Bürgermeister eine Chronik von Untersteinach sowie eine Flasche Gemeindesekt parat.

Guttenbergs Bürgermeister Eugen Hain (CSU), Kupferbergs Stadtoberhaupt Hans-Joachim Hösch (CSU) und Ludwigschorgasts stellvertretender Bürgermeister Thorsten Schwieder (CSU) schlossen sich den Worten Schmiechens an und übergaben Geschenke.

Vonseiten des Schulamtes Kulmbach gratulierte Schulamtsdirektor Mario Schmidt Ursula Schröppel. Er wünschte ihr eine gute Zusammenarbeit in Offenheit und Klarheit mit dem Lehrerkollegium und Elternbeirat um Vorsitzende Julia Jablonski. Zur ihrer neuen Aufgabe gehöre auch viel Fingerspitzengefühl und eine glückliche Hand.

"Alles Gute an dieser wunderbaren Schule, die optimale Rahmenbedingungen bietet", betonte Landrat Klaus-Peter Söllner (FW).

"Der Segen Gottes wird und ist spürbar in dieser Schule", unterstrichen die beiden Geistlichen Pfarrer Wolfgang Oertel und Wolfgang Eßel.

Im Namen des Kollegiums hieß die stellvertretende Schulleiterin Heidrun Ramming Ursula Schröppel willkommen und betonte: Wir wollen das bisher gute Zusammenwirken weiter zum Wohle der Schülerinnen und Schüler ausbauen.

Die richtige Frau am richtigen Ort

"Heidrun Ramming hielt in der Vakanzzeit die Fahne hoch, Und auch Ursula Schröppel nahm über Wochen die Doppelbelastung als Konrektorin an der Kulmbacher Pestalozzischule und hier in Untersteinach in Kauf", würdigte der Rektor der Mittelschule Stadtsteinach-Untersteinach, Michael Pfitzner. Er bezeichnete Untersteinach als guten Bildungsstandort, mit Ursula Schröppel sei die richtige Frau am richtigen Ort.

"Ich fand ein Schulhaus vor, das tipptopp ist und mit den Einrichtungen wie Schulküche, Computerraum, Werkraum und Turnhalle gut da steht", sagte Ursula Schröppel. Die neue Schulleiterin lobte die Tatkraft des neuen Kollegiums sowie des Hausmeisterehepaares Laaber und der Sekretärin Thea Pelzl. Schröppel möchte, dass an der Grundschule auch in Zukunft die Musik ein entscheidender Baustein ist. Zudem soll ein Hauptaugenmerk auf die Förderung der einzelnen Schüler gelegt werden. Zu einem angenehmen und positiven Lernen gehörten Aktionen und Projekte genauso wie die Integration der neuen Medien.

Der Grundschulchor um Heiner Beyer hieß die neue Leiterin musikalisch willkommen.