Den Fahrer eines Mercedes aus Brandenburg hielt eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth am Vormittag bei Himmelkron an. Bei der Kontrolle gewannen die Beamten den Eindruck, dass der 34-Jährige unter Drogeneinfluss steht. Da ein Schnelltest diesen Verdacht bestätigte, musste sich der Brandenburger einer Blutentnahme unterziehen.

Zudem fanden die Polizisten bei ihm und seinem 34-jährigen Beifahrer jeweils geringe Mengen Amphetamin. Die Drogen stellten die Beamten sicher. Beide Männer werden nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Da keiner der beiden "clean" war, wurden auch die Fahrzeugschlüssel einbehalten.

Marihuana in der Tabakdose

Bier trinkend saß ein 25-jähriger Student aus Merseburg am Parkplatz Sophienberg in seinem Fahrzeug und erregte so am Nachmittag die Aufmerksamkeit der Polizeibeamten. Die folgende Kontrolle fiel entsprechend umfangreich aus.

Zwar hatte der bis zu diesem Zeitpunkt genossene Alkohol noch keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit des jungen Mannes, jedoch fanden die Beamten in einer Tabakdose 12 Gramm Marihuana. Statt wegen Alkohols wird der 25-Jährige nun wegen Drogenbesitzes angezeigt. Die Tabakdose samt Inhalt stellten die Polizisten sicher.