Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich auf der Bundesstraße 85 zwischen Weißenbrunn und Kulmbach auf Höhe Sackenreuth am Montagnachmittag gegen 15.05 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Eine 54-jährige Motorradfahrerin aus dem Raum Kulmbach fuhr mit ihrer Maschine auf der B85 von Weißenbrunn in Richtung Kulmbach. Kurz nach der Abfahrt Oberdornlach stürzte die Motorradfahrerin und kollidierte mit einem bis dato unbekannten, weiteren Fahrzeug. Die schwer verletzte Motorradfahrerin konnte aufgrund ihrer Verletzungen keine genaueren Angaben zum Unfallhergang machen. Es ist lediglich bekannt, dass es zum Zusammenstoß mit einem dunklen Pkw (Kombi) kam. Der Schaden am unbekannten Fahrzeug müsste sich, aufgrund der Spuren am Unfallort, an der linken Fahrzeugseite befinden. Weiteres ist nicht bekannt.

Die Polizeiinspektion Kulmbach bittet mögliche Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 09221/6090 zu melden. Der Sachschaden am Motorrad beläuft sich auf rund 7000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die B85 für mehrere Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt. Außerdem wurde ein Gutachter zur Unfallaufnahme hinzugezogen.