Am Mittwochabend wurden die Beamten der Polizei Kulmbach zu einer Ruhestörung im Stadtteil Blaich gerufen. Nachdem die eingesetzte Streife bei der lärmverursachenden Wohnung geklingelt hatte und die Türe vom 21-jährigen Wohnungsinhaber geöffnet wurde, konnten die Beamten deutlichen Marihuanaduft wahrnehmen.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden rund 80 Gramm Marihuana, mit einem Marktwert von rund 700 Euro, sichergestellt. Die beiden 18 und 21 Jahre alten Besitzer des Marihuanas, welche mit drei weiteren Freunden eine Party in der Wohnung feierten, müssen sich nun in einem Strafverfahren verantworten.