An der "Schiefen Ebene" bei Marktschorgast überholte eine Autofahrerin aus dem Landkreis Hof den Truck, als dieser unvermittelt zum Überholen ausscherte. Nur der guten Reaktion der 48-jährigen Hoferin war es zu verdanken, dass es nicht zu einem Unfall kam.

Kurz danach scherte ein 53-jähriger Autofahrer aus Selbitz mit seinem Ford vor dem Sattelzug ein. Offensichtlich war dieser mit 90 km/h zu langsam für den rüden Sattelzugfahrer, der auf den Ford auffuhr und einen Schaden von 1000 Euro verursachte.

Während der Selbitzer anhielt, setzte der Lkw-Fahrer seinen Weg in Richtung Norden fort. Erst eine Streife der Verkehrspolizei Hof konnte den Flüchtigen am Parkplatz Lipperts stoppen. Der Thüringer wird nun wegen mehrerer Verkehrsstraftaten angezeigt.