Am Montagabend hielten Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth einen Opel auf der A 70 in Höhe der Ausfahrt Kulmbach/Neudrossenfeld an. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die am Auto angebrachten Kennzeichen in Frankfurt (Oder) als gestohlen gemeldet waren.

Die 26-jährige Fahrerin aus Schwaben und ihr 28-jähriger Beifahrer aus München gaben den Diebstahl zu. Sie waren in Frankfurt (Oder) von der Polizei kontrolliert worden, da sie mit entstempelten Kennzeichen unterwegs waren. Da diese dann sichergestellt wurden, entwendeten sie einfach die jetzigen Schilder, um unauffällig nach Hause zu kommen.

Die Weiterfahrt wurde untersagt, die Kennzeichen und die Autoschlüssel sichergestellt und beide angezeigt.