Kurz nach 14 Uhr, ereignete sich in der Seidenhofer Straße ein Verkehrsunfall mit einem neunjährigen Kind. Der Junge fuhr mit seinem BMX-Rad von einer geschotterten Grundstückausfahrt auf die Straße ein. Dabei übersah er wohl den von links kommenden Pkw einer 62-jährigen Kulmbacherin.

Dem Jungen, als auch der Frau, war die Sicht durch eine Steinsäule und mehrerer Büsche genommen. Die Pkw-Fahrerin versuchte im letzten Moment noch abzubremsen, konnte den Anstoß jedoch nicht mehr verhindern. Mit offensichtlich relativ geringer Geschwindigkeit prallte der Pkw gegen den Lenkergriff des BMX-Rades, so dass der Junge vom Fahrrad auf die Straße fiel. Der Neunjährige trug glücklicherweise einen Helm, so dass er nur leicht verletzt wurde.