Jörg Lehmann übernimmt als Vorstand Technik der Kulmbacher Brauerei AG die Gesamtverantwortung für Produktion, Logistik und Einkauf der gesamten Kulmbacher Gruppe.
Für seine neue Aufgabe bringt der 43-Jährige umfassende Branchenerfahrung mit. Nach Brauwesen-Studium und Promotion an der Technischen Universität München-Weihenstephan war er 15 Jahre lang bei der heutigen ABInBev-Gruppe tätig.
Nach Stationen als Leiter Produktion und Betriebsleiter bei Hasseröder und als Vorstand der Gilde Brauerei, Hannover, war Lehmann von 2006 bis 2012 als Geschäftsführer der Spaten Franziskaner Bräu GmbH und Vorstand der Löwenbräu AG für den Bereich Technik am Standort München verantwortlich.
"Die vielfältigen Bierspezialitäten der Kulmbacher Gruppe haben einen hervorragenden Ruf. Daran mitzuarbeiten, dass dies auch in Zukunft so bleibt, ist für mich eine sehr reizvolle Aufgabe", betont der Brauexperte.
Jörg Lehmann folgt auf Peter Pöschl, der sich Anfang Dezember entschlossen hatte, seinen Vorstandsvertrag nicht zu verlängern und das Unternehmen zu verlassen. "Wir freuen uns, dass wir mit Jörg Lehmann einen in der Branche äußerst anerkannten Experten für die wichtige Position als Vorstand Technik gewinnen konnten. Mit Markus Stodden, Otto Zejmon und Jörg Lehmann ist der Vorstand gut gerüstet für die Zukunft", erklärte Aufsichtsratsvorsitzender Roland Tobias.