Am Samstagnachmittag hatte ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Bamberg über den Notruf der Einsatzzentrale gemeldet, dass seinAuto auf der A70 zwischen den Anschlussstellen Schirradorf und Stadelhofen steht und qualmt. Der junge Mann versuchte noch die Motorhaube zu öffnen, jedoch brannte bereits der Motorraum.
Die Feuerwehren aus Schirradorf und Thurnau löschten jedoch schnell den Brand und verhinderten so, dass der Wagen total ausbrannte. Der Fahrer selbst blieb unverletzt.