Mainleus besitzt im Bereich des zukünftigen Windparkes fünf Hektar Fläche, vor allem Straßen, Wege, aber auch sonstige Flächen. Während sich die privaten Eigentümer schon für die Einbringung der Flächen ausgesprochen haben und allesamt unterschrieben haben, stand die Unterschrift des Marktes noch aus. Doch Bürgermeister Dieter Adam holte sich die Ermächtigung.

Der Bürgermeister betonte, dass es beachtlich sei, wie klar die Bürger den Windpark wollen und wie eindeutig sie ihren Willen formulieren. "Hier sagt der Bürger, was er will", so Adam.