Das Deutsche Anleger-Fernsehen (DAF) zeigt am Freitag in seinem Programm erstmals live den Alltag eines sogenannten Daytraders, also eines Börsenhändlers, der auf kurzfristige Marktspekulationen ausgerichtet ist. Der Kulmbacher Sender hat dazu den Börsenkenner und Trading-Profi Philipp Schröder in das DAF-Studio eingeladen. Von 8.45 Uhr an können die Zuschauer Schröder über die Schulter schauen, wie er an einem turbulenten Handelstag agiert. Außerdem beantwortet der Profi über Mail, Twitter und Facebook die Fragen der Zuschauer, teilte der private Fernsehsender in einer Presseerklärung mit. DAF ist über Astra digital sowie diverse Kabelnetze und das IPTV-Netz der Deutschen Telekom frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm unter anderem über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen.