Im Parkhaus des ehemaligen Kaufplatzes wurde ein Kulmbacher Ehepaar Opfer eines Trickdiebs. Es wurde am Samstag um 11.20 Uhr von einem gut gekleideten Mann angesprochen, ob man ein Zwei-Euro-Stück wechseln könne. Als das Ehepaar die Geldbörsen zückte und längere Zeit nach Kleingeld suchte, entwendete der Täter aus der Geldbörse des 78-jährigen Mannes 200 Euro Bargeld.

Nachdem der Täter auch sein Wechselgeld zurückbekommen hatte, verschwand er in Richtung Holzmarkt. Erst zu Hause bemerkten die Geschädigten das Fehlen der 200 Euro.

Der Unbekannte trug eine schwarze Hose und eine dunkle Jacke über seinem hellen Oberteil. Er hat eine schlanke Figur, dunkle kurze Haare, ist zirka 1,80 Meter groß und macht einen gepflegten Eindruck. Der Täter soll mit osteuropäischen Akzent gesprochen haben. Die Polizei Kulmbach bittet um Hinweise (09221/6090).