Am Donnerstagabend wurde gegen 19:30 Uhr der Brandmeldealarm des Parkhauses in der Basteigasse ausgelöst. Nachdem Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort waren, stellte sich heraus, dass der Notrufknopf in der obersten Ebene des Parkhauses mutwillig eingeschlagen wurde und somit der Fehlalarm ausgelöst wurde. Ein Zeuge sah direkt im Anschluss drei Jugendliche aus dem oberen Ausgang zur Karl-Jung-Straße rennen und konnte eine grobe Beschreibung der verdächtigen Personen abgeben. Die Polizei Kulmbach ermittelt nun wegen des Missbrauchs von Notrufen gegen die drei dunkel gekleideten jugendlichen Täter. Weitere Hinweise zu den Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 13 Jahren nimmt die Polizeiinspektion Kulmbach unter Telefon 09221/6090 entgegen.