Aus Unachtsamkeit ist am Mittwochabend ein 49-Jähriger mit seinem Sattelzug auf den Hängerzug eines 54-Jährigen aufgefahren. Beide Brummis waren laut Polizeiangaben auf dem Weg in Richtung Bayreuth als dem 49-Jährigen zwischen der Ausfahrt Neudrossenfeld und dem Autobahndreieck die Unaufmerksamkeit zum Verhängnis wurde.

Fahrzeugtrümmer verteilten sich beim Anstoß über die gesamte Fahrbahn, einem Toyota wurde beim Überfahren der linke Hinterreifen beschädigt. Bei dem Verkehrsunfall wurde der 54-Jährige und seine 42-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 31.000 Euro.

Der 49-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.