Dazu gab es auch zwei hochkarätige Ehrungen des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) und des Bayerischen Fußballverbandes (BFV). Der stellvertretende Vorsitzende des SV Mannsflur, Uwe Ströhlein, zeichnete Uome in Würdigung seiner außergewöhnlichen Leistungen als langjähriger Vorsitzender des Sportvereins mit der BLSV-Verdienstnadel in Gold mit Kranz sowie der Silbernen BFV-Ehrenmedaille aus.

Einen musikalischen Blumenstrauß überreichte der Bürgermeisterchor des Landkreises Kulmbach um Dirigent Rainhard Holhut. Die Glückwünsche der Bürgermeisterkollegen sprach dem kommunalpolitischen Dauerläufer Franz Uome der Himmelkroner Bürgermeister und Kreisrat Gerhard Schneider (CSU) aus. Auch der Musikverein Marktleugast ließ es sich nicht nehmen, für den ersten Bürgermeister der Oberlandgemeinde aufzuspielen.

Bescheiden, konzentriert und zäh

Landrat Klaus Peter Söllner (FW) bezeichnete Franz Uome als einen bescheidenen Mann, der konzentriert und zäh sowie zielorientiert und sachgerecht an die Aufgaben herangehe. Söllner bedankte sich bei dem Jubilar für die stets gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Gemeinsam werde er mit Uome das Beste für den Markt Marktleugast antreben.

"Kulmbach hat viel, aber keine Basilika und Franz Uome", sagte der CSU-Kreisvorsitzende Henry Schramm. Uome kümmere sich und helfe gerne seinen Mitmenschen, wo er nur könne.

Marktleugasts stellvertretenden Bürgermeister Reiner Meisel (FW) schaute auf einen junggebliebenen Jubilar, der zufrieden auf ein aktives Leben zurückblicken dürfe.

"Wir wollen und werden gemeinsam unsere beiden Märkte mit dem Erhalt von staatlichen Hilfen in ein ruhiges Fahrwasser bringen", betonte der stellvertretende VG-Vorsitzende und Grafengehaiger Bürgermeister Werner Burger.

Drei Jahrzehnte vorbildlich für die CSU im Einsatz

Vonseiten des Marktleugaster CSU-Ortsverbandes würdigte Oswald Purucker einen Mann, der sich drei Jahrzehnte als Vorsitzender für die Christlich Soziale Union vorbildlich engagiere.

Nicht nehmen ließen es sich Pater Andreas, der CSU Landtagsabgeordnete Martin Schöffel, stellvertretender Landrat Jörg Kunstmann, Marktleugasts Altbürgermeister Manfred Huhs, dritter Bürgermeister Martin Döring, Sparkassenvorstand Harry Weiß, LQN-Vorsitzender Hermann Dörfler, Frauenunions-Vorsitzende Margareta Schobert und CSU-Gemeinderatsfraktionsvorsitzender Daniel Schramm, dem Sechzigjährigen Glückwünsche auszusprechen.

Ein großes Dankeschön richtete der Jubilar Franz Uome an seine Familie und Ehefrau Rita, die ihm viel ermöglichten und die Freiheit gäben, seine Ehrenämter auszuüben.