Den ökumenischen Gottesdienst in Basilika hielten Pater Andreas und Pfarrerin Susanne Stahlmann.

Pater Andreas hieß die Abordnungen der Feuerwehren aus den Gemeinden Marktleugast, Grafengehaig, Presseck und Stammbach sowie der beiden Städte Helmbrechts und Kupferberg in der Basilika auch im Namen von Pfarrerin Susanne Sahlmann aus Stammbach herzlich willkommen. Angeführt wurden die aktiven Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner von Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Werner Burger aus Grafengehaig und 2. Bürgermeister und LQN-Vorsitzenden Hermann Dörfler aus Marktleugast.

Pater Andreas: "Sie haben sich auf den Weg gemacht, um ein Zeugnis ihres Glaubens zu geben. Sie sind oft der Gefahr ausgesetzt, deswegen ist es gut, dass sie sich aufgemacht haben auf den Weg, um hier mit all ihren Kollegen und Kolleginnen den Gottesdienst zu feiern."

Pfarrerin Susanne Sahlmann verwies in ihrer Predigt darauf, dass die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner nicht nur Retter in der Not sind, sondern auch Bewahrer vor der Gefahr. "Wenn ich einen Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau sehe, dann gibt mir das immer ein Gefühl von Sicherheit. Sie strahlen Sicherheit aus, und Sie wissen, was zu tun ist, wenn etwas passiert."

Die Aktiven sind gut geübt und bestens ausgerüstet, was auch immer kommen mag. Der einzelne Feuerwehrmann wisse stets, dass er nicht allein ist. Pfarrerin Susanne Sahlmann: "Aber wie sieht es in so einem Feuerwehrmanan oder einer Feuerwehrfrau aus? Nach Außen werde das Gefühl ausgestrahlt, ich weiß, ich bin gut gerüstet und ich kann mich auf meine Kameraden verlassen." Nicht selten komme aber auch das Gefühl von Ohnmacht auf, wenn man doch nichts mehr tun könne und zum Zuschauen verurteilt ist.

Auch Apostel Petrus war einer, der sich stark und gut ausgebildet fühlte, aber er wusste auch, wie gut es ist, sich auf Gott verlassen zu können. Gerade in Notsituationen kommen ungeahnte Kräfte. Nach dem ökumenischen Gottesdienst traf man sich zu einem Essen mit Umtrunk in den eigens aufgestellten Zelten am Parkplatz der Basilika.