Am Sonntagabend gegen 20:15 Uhr wurden Flammen in einem Gebäude in der Hauptstraße in Mainleus mitgeteilt. Die eingetroffenen Feuerwehren aus Kulmbach und Mainleus konnten jedoch keine Flammen, sondern nur Rauchentwicklung im Erdgeschoss der "kaputten Ruine" feststellen. Drei Jugendliche, die zuvor vermeintlich von Zeugen gesehen wurden, als sie aus dem Grundstück kamen, hatten wohl gezündelt. Sie entzündeten auf einer kleine Fläche unbekanntes Material, wodurch es zur Rauchentwicklung kam. Fremdschaden entstand jedoch nicht.