"Bayerns Beste" sind der Mechatroniker für Kältetechnik Johannes Kraus aus Wirsberg, die Brauerin und Mälzerin Lena Niklas aus Bopfingen und die Kauffrau für Marketingkommunikation Sabria Watzka aus Münchberg. Bei der Abschlussfeier am Dienstagabend in der Dr.-Stammberge-Halle wurden diese außergewöhnlichen Leistungen gewürdigt.

Die Festansprache hielt mit Tobias Langmeyer ein Vertreter der Wirtschaftsjunioren Kulmbachs. Langmeyer, der bei dynamic commerce GmbH, Kulmbach, die operative Geschäftsleitung innehat, erhielt vor zehn Jahren ebenfalls sein Prüfungszeugnis von der IHK in Bayreuth. Der heute 32-jährige Unternehmer zeigte in seiner Vita auf, dass am Anfang nicht alles rund lief. So wechselte er vom Gymnasium an die FOS, weil die Noten nicht ganz ausgereicht haben. Die Praktikas zeigten ihm dann, wie es schön es ist, in einem Betrieb zu arbeiten. Er entschloss sich dann zu einer Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. 2010 kam Tobias Langmeyer nach Kulmbach und gründete hier im IT-Bereich mit einem Partner die Firma dynamic commerce GmbH zunächst mit zwei Mitarbeitern. Heute zählt das junge Unternehmen bereits 40 Mitarbeiter und ist nicht nur in ganz Deutschland sondern auch in Österreich und der Schweiz unterwegs. Langmeyer rief dazu auf, die Weiterbildung nicht aus den Augen zu verlieren und riet den jungen Menschen, in der Region zu bleiben.

Die Ehrung der besten Weiterbildungsabsolventen und Meisterpreisträger nahm IHK-Vizepräsident Michael Möschel gemeinsam mit stellvertretendem IHK-Geschäftsführer Wolfram Brehm vor. Zu "Bayerns Beste" aus Oberfranken gehörte neben Lena Niklas (Brauerin und Mälzerin, Kulmbacher Brauerei) und Sabrina Watzka (Kauffrau für Marketingkommunikation, Vitrulan Textilglas Marktschorgast) auch Johannes Kraus, Mechatroniker für Kältetechnik bei Glen Dimplex Kulmbach. Johannes Kraus (26) legte am MGF in Kulmbach sein Abitur ab und begann dann die Ausbildung zum Kältemechatroniker bei der Firma Glen Dimplex. Seine weiteren Berufspläne sind sehr konkret: "Mir wurde jetzt von meiner Firma zum dualen Studium geraten, und in der letzten Woche habe ich das Studium zum Maschinenbau in Hof begonnen." Nach dem Studium bin ich dann für weitere fünf Jahre bei Glen Dimplex angestellt und werde danach auch wahrscheinlich in meiner Firma bleiben.
Die Prüfungsbesten in der Weiterbildung sind: Marco Ferdinand D`Angelo, Fachwirt für Versicherungen und Finanzen; Karsten Feig, Meister für Kraftverkehr; Sabrina Tietze, Handelsfachwirtin; Maximilian Wiesel, Industriemeister Fachrichtung Metall.

Prüfungsbeste und Meisterpreisträger sind: Benjamin Korndörfer, Logistikmeister; Nicole Fischer, Wirtschaftsfachwirtin.

Prüfungsbeste der Berufsausbildung sind: Dominik Altmann (Kaufmann im Einzelhandel, Media Markt); Katrin Brehm (Veranstaltungskauffrau, Tourismus & Veranstaltungsservice, Kulmbach); Jochen Frisch (Industriekaufmann, Kulmbacher Brauerei); Christina Gack (Kauffrau im Einzelhandel, Aral-Tankstelle Neudrossenfeld); Marcel Klein (Fachlagerist, Kulmbacher Brauerei); Johannes Kraus (Mechatroniker für Kältetechnik, Glen Dimplex); Pascal Langer (Fachinformatiker); Fabian Meisel (Verkäufer, Aldi Mainleus); Lisa Mönchgesang (Verkäuferin, Netto-Markt Marktleugast); Lena Niklas (Brauerin und Mälzerin, Kulmbacher Brauerei); Michaela Weinmann (Verkäuferin, Deichmann).

Die Ansprache der Absolventen hielt Katrin Brehm. Das Besondere: Ihre Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau fand in der Dr.-Stammberger-Halle statt, und genau dort hielt sie ihre Absolventenrede - eine Premiere.