Wie Huml betonte, engagiert sich Dieter Oertel seit fast drei Jahrzehnten ehrenamtlich in der Kommunalpolitik. Von 1983 bis 2008 bekleidete er ehrenamtlich das Amt des Ersten Bürgermeisters seiner Heimatgemeinde Rugendorf. "In seiner Amtszeit hat er eine Vielzahl von gemeindlichen Maßnahmen als Ideengeber initiiert und vorangebracht. Erwähnenswert sind vor allem die Verbesserung der Infrastruktur, die Ausweisung und Erschließung von Wohnbau- und Gewerbegebieten, die dauerhafte Ansiedlung namhafter Gewerbebetriebe und damit einhergehend die Schaffung dringend benötigter Arbeitsplätze."

Darüber hinaus leistet Oertel laut Huml seit 1984 im Kreistag Kulmbach in allen wichtigen Ausschüssen hervorragende Arbeit. Weiterhin gehörte er der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Stadtsteinach-Rugendorf an und war Verbandsrat im Zweckverband zur Wasserversorgung der Rodacher Gruppe.

24 Jahre im Gemeindetag engagiert

Von 1984 bis 2008 engagierte sich Dieter Oertel im Kreisverband Kulmbach und im Bezirksverband Oberfranken des Bayerischen Gemeindetags. Außerdem war er Verbandsrat im Verwaltungsausschuss des Regionalen Planungsverbandes Oberfranken-Ost und ist seit 1990 Verbandsrat im Zweckverband Sparkasse Kulmbach-Kronach.

Schließlich wirkt er seit mehr als zwei Jahrzehnten im Vorstand des Kreisverbandes Kulmbach des Bayerischen Roten Kreuzes.