Ich! Ich habe nämlich einen einfachen Satz, der mir hilft, die Angelegenheit intellektuell zu bewältigen: "Im Frühling stellt man die Gartenbank vor das Haus, im Herbst stellt man sie zurück." Und schon ist alles klar: Heute Nacht müssen wir die Uhr zurückstellen.

Eselsbrücken nennt man solche Merksätze, die unserem Gedächtnis bei Bedarf auf die Sprünge helfen. "Wer nämlich mit h schreibt, ist dämlich" ist so ein Merksatz, der zwar nicht sonderlich nett ist, aber sehr hilfreich. "Nie ohne Seife waschen" war ein Spruch, der mir in den ersten Schuljahren geholfen hat, die Himmelsrichtungen in der richtigen Reihenfolge (Norden, Osten, Süden, Westen) aufzusagen. "333 - bei Issos Keilerei" ist vermutlich die bekannteste Eselsbrücke und hat schon unzähligen Schülern im Geschichtsunterricht gute Dienste geleistet.

Ich persönlich konnte übrigens auch im Fach Erdkunde punkten, weil ich immer genau wusste, welches in einer Tropfsteinhöhle die Stalagmiten und welches die Stalaktiten sind. Leider ist diese Eselbrücke... naja, nicht ganz fein. Weshalb ich hier lieber schweige.

Das gilt umso mehr für den Merksatz, der beim Schraubeneindrehen für die richtige Richtung sorgt. Der ist politisch sowas von unkorrekt. Aber er hilft - garantiert!