Am Samstagabend kurz nach 21:00 Uhr wollte der 76-jährige Bewohner eines Einfamilienhauses im Grafengehaiger Ortsteil Walberngrün seinen Ölofen anzünden, als ihm sofort Flammen aus dem Auffangbehälter unter dem Ofen entgegenschlugen.

Ein Löschversuch misslang, weshalb die Feuerwehren aus Grafengehaig, Hohenberg, Enchenreuth, Helmbrechts, Walberngrün, Gösmes und Wüstenselbitz zu dem Zimmerbrand ausrücken mussten. Die rasch eintreffenden Rettungskräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Die beiden Bewohner des Hauses erlitten eine leichte Rauchvergiftung und wurden vom Rettungsdienst zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden, der vor allem durch die starke Rußentwicklung entstanden ist, beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 10.000 Euro.