Eine 27-Jährige aus Kulmbach war mit ihrem Suzuki auf der Bundesstraße Richtung Bayreuth unterwegs. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam sie rechts auf das Bankett. Als sie gegenlenkte, geriet sie auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß der Suzuki mit einem Audi A 5 zusammen, bei dem ein 54 Jahre alter Mann aus Bayreuth am Steuer saß.

Nach dem Aufprall drehte sich der Suzuki noch zweimal um die eigene Achse und blieb schließlich auf der Spur Richtung Bayreuth stehen.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen zwischen 30 000 und 35 000 Euro.