Es ist schon ein Apparat von Wagner"schen Ausmaßen: das Sinfonische Blasorchester (SBO) des Musikvereins Kasendorf, das das zweite Open-air-Konzert vor der Bierwoche auf dem Kulmbacher Marktplatz bestritt. Richard Wagner blieb diesmal aber in Bayreuth, obwohl das SBO auch dessen Musik im Repertoire hat. Zu hören waren Filmmusiken und große Hits von Rock bis Swing unter dem Motto "Sinfonie rockt den Markt."

Thomas Eschenbacher gelang, wie schon mehrfach beweisen, auch bei diesem Konzert das Kunststück, mit dem großen Orchester einen völlig homogenen Klang zu schaffen. Man merkt den Musikern durch die Bank jahrelange Routine an. Auch in rhythmisch komplizierteren Passagen. Das Kasendorfer SBO gehört anerkanntermaßen auch zur Spitze des Musiklebens im gesamten Landkreis.