Die Bierwoche 2016 steht nach den Anschlägen in Würzburg, München und Ansbach unter einem besonderen Vorzeichen. Die Sicherheitsfrage steht im Vordergrund.


Heute Gespräch im Rathaus

Wie OB Henry Schramm (CSU) mitteilt, wird das Sicherheitskonzept noch einmal überarbeitet. Er, so Schramm, habe diesbezüglich das Polizeipräsidium Oberfranken und die Fachbehörden in München kontaktiert. Heute findet ein gemeinsames Gespräch der Kulmbacher Polizei, des Polizeipräsidiums, der Rettungsorganisation, der Kulmbacher Brauerei und der Stadt im Rathaus statt. "Wir werden dann in einer gemeinsamen Erklärung Details bekanntgeben", teilt der OB mit.