Darf ich jetzt fahren oder nicht? Erst hieß es, die Bundesstraße wird während der Sanierung für zwei Wochen komplett gesperrt, dann wurde - nach einem Veto der Stadt - kurz vor Baubeginn mitgeteilt, dass die Strecke in Richtung Kulmbach an den meisten Tagen doch befahren werden kann.

Eine Kehrtwende kurz vor dem Start - das Chaos war vorprogrammiert. Und es ist eingetreten. Es herrscht Verwirrung pur. Wann und wo die Straße wie gesperrt ist, das haben bis heute die meisten nicht kapiert. Und die Umleitungs-Ausschilderung ist Ortskundigen wie Auswärtigen auch alles andere als eine Hilfe.

"B 85 nach Kulmbach gesperrt - bis Rohr frei" heißt es auf dem Schild, das seit Baubeginn an der A 70-Anschlussstelle steht. Anfangs konnte man trotz des Verbots noch nach Kulmbach fahren - seit Samstag gilt, was auf dem Schild steht. Das aber auch nur bis Donnerstag, denn ab dann kann man - trotz des Verbotsschildes - wieder nach Kulmbach fahren. Wenn da noch einer durchblickt ...