Des Wunsiedlers Literatur ist fraglos ein schwieriges Feld. Aber der 250. Geburtstag des Poeten gibt heuer genügend Anlass, sich Jean Paul anders zu nähern. Wie wäre es etwa mit einem Besuch in der Rollwenzelei - jener Klause, in der Bierliebhaber Paul in den letzten 20 seiner Lebensjahre fast täglich verkehrte, um dort mit Gerstensaft den Durst zu stillen? Das Gebäude in der Königsallee, auf dem Weg zur Eremitage gelegen, ist einen Abstecher wert. Ebenso wie das neugestaltete Jean-Paul-Museum in der Richard-Wagner-Straße 1. Mehr unter www. bayreuth.de.