Am 1. Oktober wurden die Arbeitsagenturen Bayreuth und Hof zur Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof zusammen geschlossen. Dieser Agenturbezirk umfasst die kreisfreien Städte Bayreuth und Hof und die Landkreise Bayreuth, Hof, Kulmbach und Wunsiedel.

Mit 10.524 arbeitslos gemeldeten Personen waren im Agenturbezirk Bayreuth-Hof 408 Arbeitslose weniger gemeldet als im September. Im Vergleich zum Vorjahr reduzierte sich die Arbeitslosigkeit um 141 oder 1,3 Prozent. Die Arbeitslosenquote sank gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozentpunkte auf 4,2 Prozent und lag 0,1 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert.

Region Kulmbach


Im Landkreis Kulmbach ging die Zahl der Arbeitslosen am deutlichsten zurück. Es waren 1612 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, 103 oder sechs Prozent weniger als im September. Gegenüber dem Oktober des Vorjahres waren 38 Personen weniger gemeldet. Die Arbeitslosenquote ging um 0,3 Prozentpunkte auf 3,9 Prozent zurück und lag 0,2 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert.

Die Nachfrage nach Personal stieg im Landkreis Kulmbach an. Im vergangenen Monat meldeten die Unternehmen der Region 162 neue freie Arbeitsplätze; das waren 58 (55,8 Prozent) mehr als im Jahr zuvor.

Naher Winter hebt die Zahlen


Der Arbeitsmarkt bereitet sich zunehmend auf den Winter vor. Die ersten Arbeitsuchend-Meldungen von Saisonbeschäftigten sind bereits eingegangen. Vermehrt meldeten sich auch Arbeitnehmer aus befristeten Beschäftigungsverhältnissen arbeitslos.

Im Oktober konnten vor allem nochmals junge Arbeitslose ihre Arbeitslosigkeit durch Aufnahme einer Beschäftigung, schulischer oder betrieblicher Ausbildung sowie Beginn eines Studiums beenden. Desweiteren war eine Vielzahl von Arbeitsaufnahmen im Gesundheitssektor und im sozialen Bereich zu verzeichnen.

Stellenmarkt


Der Stellenmarkt zeigt kein homogenes Bild. Während Bereiche wie zum Beispiel das Handwerk eine gute Auftragslage haben und teilweise, wie etwa im Baubereich, regelrecht boomen, sind bei anderen Unternehmen bereits Einbrüche zu verzeichnen. Seit Jahresbeginn wurden im Agenturbezirk Bayreuth-Hof mit 10.558 Stellen rund acht Prozent weniger Vakanzen gemeldet als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Schwerpunkt bei den Stellenzugängen lag durchwegs im Gesundheitswesen und im sozialen Bereich.