Trotz einiger Parallelveranstaltungen in Kulmbach konnten die Teilnehmerzahlen des Vorjahres fast erreicht werden. 380 Schwimmer ab 4 Jahren stürzten sich zwischen Samstag 12 Uhr und Sonntag 12 Uhr in die Fluten und absolvierten eine Gesamtstrecke von 1.234.950 Metern.

"Ich habe großen Respekt vor eurer Leistung", sagte OB Henry Schramm bei der Siegerehrung am Sonntagmittag, "und wer Sport treibt, tut auch noch etwas für sich".

Mit rund 30 Helfern, die teilweise rund um die Uhr im Einsatz waren, stemmte die DLRG das beliebte Sportevent, das auch in diesem Jahr unfallfrei über die Bühne ging. Ziel des 24-Stunden-Schwimmens ist es, dass zu keiner Zeit das Schwimmbecken leer ist. Knapp wurde es nur ein Mal zwischen 4 und 5 Uhr früh, als sich zeitgleich nur noch drei Schwimmer im Becken aufhielten.

"Doch ab 6 Uhr ging es schon wieder richtig los", sagte Marco Dörfler von der DLRG. Eine richtige Rush-Hour habe es in diesem Jahr gar nicht gegeben, vielmehr habe sich alles wunderbar verteilt.

Das Kulmbacher 24-Stunden-Schwimmen zieht inzwischen Besucher aus ganz Oberfranken an. "Bis zum 25. Mal wollen wir auf jeden Fall auch weitermachen", sagte Marco Dörfler. Weil: "Dann fällt das 24-Stunden-Schwimmen mit dem 60-jährigen Bestehen der DLRG zusammen."

Beim diesjährigen Wettbewerb gab es in verschiedenen Jahrgangs- und Gruppenwertungen Pokale zu gewinnen. Die Gesamtsiegerin der Altersgruppe ab 26 Jahre und somit Gesamtsiegerin des 24-Stunden-Schwimmens wurde Nathalie Schambach, die 40 Kilometer schwamm.

In der Wertung Gruppen und Familien schaffte es das Team "NXT Level by Poja" mit 102.400 Metern auf Platz 1, in der Vereinswertung rangierte der ASV Triathlon mit 303.450 Metern auf dem 1. Platz, gefolgt von der DLRG Bad Staffelstein und der Wasserwacht Ortsgruppe Kulmbach.

Die Ergebnisse:

Jahrgangswertungen:

4-6 Jahre:
m: Brugger, Elias, 4.000 Meter, 6 Jahre
w: Warwel, Jana, 1650 Meter, 6 Jahre

7-9 Jahre:
m. Göppner, Felix, 4150 Meter, 9 Jahre
w: Ditter, Helena, 9.000 Meter, 8 Jahre

10-12 Jahre:
m. Haferkorn, Tim, 11.300 Meter, 10 Jahre
w: Dizdar, Ajla, 13.000 Meter, 11 Jahre

13-15 Jahre:
m: Sommer, Leon, 10.000 Meter, 14 Jahre
w: Roth, Emma-Jean, 15.100 Meter, 15 Jahre

16-18 Jahre:
Hübner, Joshua, 10.000 Meter, 16 Jahre19-25 Jahre:
Hofmann, Matthias, 24.300 Meter, 23 Jahre

26+ Jahre:
Schambach, Nathalie, 40.000 Meter

Wertung Gruppen und Familien:
1. NXT Level by Poja, 102.400 Meter
2. Badelontsche, 38.300 Meter
3. Jesus First, 36.900 Meter

Wertung Vereine:
1. ASV Triathlon, 303.450 Meter
2. DLRG Bad Staffelstein, 144.950 Meter
3. Wasserwacht Kulmbach, 83.700 Meter