Guten Fußball zeigten die jungen Kicker bei der Hallenmeisterschaft der Grundschulen im Landkreis Kronach. Sechs Mannschaften hatten sich für die Endrunde am Kronacher Schulzentrum qualifiziert, und die beiden besten standen sich im abschließenden Spiel gegenüber. Dieses entschied die Lucas-Cranach-Schule mit 3:1 gegen Stockheim für sich und sicherte sich damit den Pokal und die Sieger-T-Shirts.

14 Schulen hatten sich heuer beteiligt, so dass zwei Vorrundenturniere durchgeführt werden mussten. In Weißenbrunn setzte sich die zweite Mannschaft der Lucas-Cranach-Schule ungeschlagen vor der Montessori-Schule Mitwitz und der Küpser Grundschule durch. Auf den weiteren Plätzen landeten Gehülz/Ziegelerden, Weißenbrunn, Mitwitz und Kronach I.

Zeitgleich wurde ein Vorrundenturnier in Nordhalben ausgetragen. Hier gewann - ebenfalls ungeschlagen - die Grundschule Stockheim vor Nordhalben und der VS Kronachtal (Wilhelmsthal). Dahinter folgten Pressig, Teuschnitz, Ludwigsstadt und Windheim.

Bei der Endrunde erwiesen sich schon früh die Schulen aus Kronach und Stockheim als die besten Teams. Beide gewannen ihre vier Spiele, bis sie sich zum Abschluss direkt gegenüber standen. Zwar waren die Stockheimer etwas häufiger in der Hälfte des Gegners, aber die Kronacher waren vor dem Tor zielstrebiger und nutzten ihre Chancen konsequent.

Endstand:
1. Kronach II 22:1  15
2. Stockheim 14:5  12
3. Küps 8:9  9
4. Montessori 6:10  6
5. Nordhalben 7:11  3
6. Kronachtal 2:23  0

Das Turnier wurde von Karl-Heinz Zapf, Kreisschulobmann für Fußball, und von Lorenz Richter organisiert und durchgeführt. Als Schiedsrichter waren Pascal Michel und Jonas Klatt im Einsatz. Zur Siegerehrung waren auch Schulrat Uwe Dörfer und Mareike Jung von der Sparkasse Kulmbach-Kronach, die für diesen Wettbewerb wieder die Sieger-T-Shirts zur Verfügung gestellt hatte, erschienen. Sie hoben die gute Beteiligung der Schulen und die ansprechenden Leistungen der jungen Kicker besonders hervor und überreichten den Pokal und einen Ball an die siegreiche Lucas-Cranach-Schule.