Der TSV Küps bestätigt seine gute Form auch in Mistelfeld. Die beiden Aufsteiger ATSV Gehülz und SV Neuses unterliegen erneut.

Kreisklasse 2

FV Mistelfeld - TSV Küps 0:2 (0:1) Das Spiel begann Zweikampfbetont und die erste große Chance hatte der FVM durch einen satten Schuss durch Baldauf aus 20 Metern, jedoch verfehlte der Ball das Tor um wenige Zentimeter. Danach kamen die Gäste immer besser ins Spiel und gewannen durch etwas mehr Einsatz viele zweite Bälle.

Kurz vor der Halbzeit machten die Gäste aus einer eher aussichtslosen Position, in der der Küpser Spielertrainer allein gegen drei Mistelfelder den Ball irgendwie am Torhüter vorbei zum 0:1 spitzelte.

In der zweiten Halbzeit begannen die Mistelfelder wieder mit einem guten Abschluss durch Ahles, der jedoch wiederum ganz knapp am Tor vorbeiging. Im Großen und Ganzen zeigten die Gäste etwas mehr Kampf und Einsatz als die Heimelf. Mistelfeld warf zehn Minuten vor Schluss noch mal alles nach Vorne und kassierte kurz vor Schluss durch einen Elfmeter den 0:2-Endstand. Der Schiedsrichter hatte die kampfbetonte aber stets faire Partie sehr gut im Griff. pül ATSV Gehülz - SpVgg Isling 0:2 (0:0) Bei herbstlichen Temperaturen konnten die Zuschauer ein spannendes Spiel genießen. Die Hausherren begegneten Isling ebenbürtig. In der 17. Minute hatten die Gastgeber eine schöne Chance auf die Führung, welche aber der Gegnerische Torwart schön parierte. Wenige Minuten später brachte die Gastmannschaft einen gefährlichen Ball auf das Tor des ATSV Gehülz, welchen aber Andre Höfner durch eine Glanzleistung entschärfte. Die SpVgg Isling tat sich sichtlich schwer, gegen den ATSV Gehülz ins Spiel zu kommen.

Die zweite Halbzeit begann mit Chancen auf beiden Seiten. In der 60. Minute schaffte es die Gastmannschaft durch ein schön rausgespieltes Tor, mit 0:1 in Führung zu gehen. Trotz starker Bemühungen des ATSV Gehülz gelang es ihnen nicht, die immer stärker werdende SpVgg Isling aufzuhalten, so dass diese in der 84. Minute auf 0:2 erhöhte. Trotz der Niederlage ist für den ATSV Gutes in Sicht, wenn die Mannschaft an dieser Leistung anknüpft. dn Tore: 0:1 Knauer (60.) , 0:2 Zollnhofer (85.) / SR: Manuel Schunk. FC Kronach - SG Roth-Main 1:4 (1:0) Tore: 1:0 Engelhardt (41.), 1:1 Gröbel (55.), 1:2 Leidhold (62.), 1:3 Gröbel (74.), 1:4 Flakenhain (85.) / SR: Jürgen Iffland. FC Fortuna Roth - TSF Theisenort 0:4 (0:0) Tore: 0:1 Wich (50.), 0:2 Filangieri (52.), 0:3 Betz (66.), 0:4 Stumpf (83.) / SR: Johannes Krumm. FC Baiersdorf - SV Neuses 5:3 (3:1)

Tore: 1:0 Triantafyllidis (5.), 1:1 Müller (25.), 2:1 Fischer (33.), 3:1 Fischer (42.), 4:1 Fischer (50.), 5:1 Abedidoost (55.), 5:2 Trivuncevic (67.), 5:3 Erhardt (74.) / SR: Heinz Hofmann.

Kreisklasse 1

SG Schneckenlohe - FC Schwürbitz 1:4 (0:1)

Tore: 0:1 Kremer (26.), 1:1 Günnel (58.), 1:2 Kremer (60.), 1:3 Kremer (63.), 1:4 Blasche (88.) / SR: Peter Lischka.