Der SV Friesen hat sich den letzten Kronacher Hallentitel der Saison 2015/16 geholt. Beim Hallensparkassencup der E-Junioren gelang gestern im Finale ein 2:0-Erfolg gegen den FC Wallenfels. Dritter wurde der TSV Weißenbrunn vor der SG Steinwiesen.
Diese vier Mannschaften haben sich für die Hallenkreismeisterschaft mit den besten Teams des Kreises Coburg/ Lichtenfels qualifiziert. Diese findet am Sonntag, 14. Februar, ab 12 Uhr ebenfalls am Kronacher Schulzentrum statt.
Die zehn Mannschaften, die sich für die Endrunde qualifiziert hatten, zeigten den zahlreichen Zuschauern ein gutklassiges und spannendes Turnier, das nach einem sehr abwechslungsreichen Endspiel seinen verdienten Sieger fand. Als Schiedsrichter waren Niklas Fleischmann, Daniel Kunz und Frank Tragelehn im Einsatz.


Gruppe A

Nur der TSV Weißenbrunn blieb ohne Niederlage. Die SG Steinwiesen musste sich zwar dem TSF Theisenort beugen, aber dieser hatte zuvor gegen den TSV Küps und den SC Steinbach "nur" 0:0 gespielt.


Gruppe B

Platz 1 musste durch ein 6-Meter-Schießen zwischen den punkt- und torgleichen SV Friesen und FC Wallenfels ermittelt werden. Der TSV Steinberg verpasste das Halbfinale durch ein 1:1 gegen Wallenfels. Chancenlos waren der SV Wolfers-/Neuengrün und der FC Kronach.


Halbfinale

FC Wallenfels -
TSV Weißenbrunn n.S. 4:2

Die Weißenbrunner zeigten die etwas bessere Spielanlage und hatten auch die klar besseren Chancen, die aber allesamt vergeben wurden. Im 6-Meter-Schießen war FC-Torwart Bastian Buckreus, der zweimal parierte, der Matchwinner.

SV Friesen - Steinwiesen 4:0
Die Friesener waren klar stärker und ließen keinen Zweifel am Sieg aufkommen.
Tore: 1:0 Fabian Fischer-Kilian (3.), 2:0 Jakob Wachter (7.), 3:0, 4:0 Jamie Martin (8., 9.).


Spiel um Platz 3

TSV Weißenbrunn -
SG Steinwiesen 1:0

Tor: 1:0 Sandro Kirschbauer (4.).


Endspiel

SV Friesen - FC Wallenfels 2:0
Das Finale ging hin und her, da beide Mannschaften den Weg zum gegnerischen Tor suchten. Der FC Wallenfels hielt engagiert dagegen und hatte sehr gute Chancen, ebenso der SV Friesen, der kurz vor Schluss in Führung ging. Ein Strafstoß in der letzten Minute bedeutete die Entscheidung.
Tore: 1:0 Luca Hammerschmidt (8.), 2:0 Jakob Wachter (10.).
Bei der Siegerehrung überreichten Spielgruppenleiterin Corinna Schmittlein und Robert Porzelt von der Sparkasse Kulmbach-Kronach an die Halbfinalisten je einen Ball und an Spieler jeweils Medaillen. han