Nach der Vorrunde haben im Tischtennis-Kreis Kronach nur zwei Mannschaften eine "weiße Weste", unter ihnen der TTC Au III (3. Kreisliga Ost) als Titelfavorit. In der 3. Kreisliga West zeichnete sich dagegen ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel ab.


3. Kreisliga Ost

Die dritte Vertretung des TTC Au spielt klar die erste Geige. Sie ist noch ohne Punktverlust (18:0) und hat gegenüber den Verfolgern SG Neuses II und DJK-SV Neufang III bereits einen Vorsprung von fünf Zählern. Beide Verfolger wurden mit 9:7 in die Knie gezwungen.
Noch auf den ersten Sieg warten der SV Hummendorf III und der TTC Wallenfels II (je 1:17). Für beide wird es schwierig, den Klassenerhalt zu schaffen. Drei Punkte mehr hat der SV Fischbach III (4:14), der als Achter aber auf der Hut sein sollte. Die Bilanzen:
Vorderes Paarkreuz: 1. Christoph Sedlacek (DJK-SV Neufang III) 16:1, 2. Bernd Benkenstein (TTC Au III) 13:3, 3. Jörg Benkenstein (Au III) 10:1, 4. Hans Hümmer (TS Kronach III) 10:2, 5. Michael Hertel (TSV Steinberg II) 9:4, 6. Dirk Schlund (TSV Weißenbrunn) 7:3, 7. Peter Scholz (Weißenbrunn) 6:2, 8. Christopher Fischer (SG Neuses II) 10:7, 9. Markus Zinner (SV Fischbach III) 5:2, 10. Bernd Murmann (Neuses II) 7:7.
Mittleres Paarkreuz: 1. Michael Hofmann (Steinberg II) 11:3, 2. Thomas Kolb (Neuses) 10:2, 3. Thomas Zettl (Steinberg II) 9:2, 4. Frank Niedner (Neuses) 9:3, 5. Wolfgang Terk (Au III) 9:5, 6. Reinhold Schmidt (Fischbach II) 8:4, 7. Anton Hoderlein (Fischbach II) 6:2, 8. Udo Trebes (Neufang III) 9:6, 9. Bastian Kolb (Neufang III) 8:6, 10. Helmut Schmidt (Au III) 6:5.
Hinteres Paarkreuz: 1. Ronny Kwiotek (Kronach III) 11:1, 2. Willibald Messelberger (Neuses II) 9:2, 3. Matthias Ultsch (Au III) 7:1, 4. Thomas Feick (Au III) 8:3, 5. Timo Wagner (Weißenbrunn) 5:0, 6. Folker Fischer und Michael Zwosta (beide Steinberg II) je 8:4, 8. Georg Stasiek (Kronach III) 4:1, 9. Bernd Laass (Neuses II) 7:4, 10. Maximilian Kolb (Neufang III) 4:3.
Doppel: 1. B. Benkenstein/Terk (Au III) 6:0, 2. B. Benkenstein/J. Benkenstein (Au III) 5:0, 3. Kolb/ Sedlacek (Neufang III) 8:4, 4. Kolb/Niedner (Neuses II) und Eidloth/Hertel (Steinberg II) je 6:2, 6. Hümmer/Kwiotek (Kronach II) 5:1, 7. Hoderlein/ Müller (Fischbach III) und D. Scholz/Tauber (Weißenbrunn) je 3:2, 9. Kolb/Trebes (Neufang III 4:4).


3. Kreisliga West

Der FC Pressig I und der TSV Windheim III (beide 17:1 Punkte) sind die ersten Anwärter auf die Meisterschaft in der 3. Kreisliga West. Beide Teams treffen am letzten Spieltag (7. April) in Windheim aufeinander. Der TSV Stockheim II und der TSV Windheim IV (je 12:6) werden das Führungsduo wohl nicht mehr gefährden.
Den sofortigen Wiederabstieg wird der noch sieglose ASV Kleintettau II (0:18) nach Lage der Dinge nicht vermeiden können. Gefährdet ist auch der FC Pressig II (2:16), während es der ATSV Reichenbach II und der ASV Kleintettau I (je 5:13) durchaus vermeiden können, zurückzurutschen. Die Bilanzen im Einzel und Doppel:
Vorderes Paarkreuz: 1. Horst Scherbel (SV Rothenkirchen II) und Rainer Förtsch (TSV Stockheim II) je 12:1, 3. Roland Lang (FC Pressig I) 12:2, 4. Kevin Schenk (TSV Windheim III) 12:2, 5. Jens Hammerschmidt (Rothenkirchen II) 9:1, 6. Winfried Reier (Windheim III) 10:4, 7. Hans-Jürgen Martin (TSV Teuschnitz IV) 10:6, 8. Henry Weißbach (Stockheim II) 9:6, 9. Thomas Ebertsch (ASV Kleintettau I) 7:5, 10. Harald Fröba (Pressig I) 6:5.
Mittleres Paarkreuz: 1. Maximilian Richter (Teuschnitz IV) 11:2, 2. Thomas Kestel (Pressig I) 9:0, 3. Uwe Motzke und Georg Neubauer (beide Windheim III) je 9:2, 5. Oliver Daum (Rothenkirchen II) 8:2, 6. Edgar Detsch (ATSV Reichenbach II) 6.4, 7. Andreas Fehn (Windheim IV) 7:5, 8. Jürgen Lang (Pressig I) 5:3, 9. Werner Sünkel (Stockheim II) 5:5, 10. Ralf Müller (Teuschnitz IV) 4:4.
Hinteres Paarkreuz: 1. Dieter Pfadenhauer (Windheim IV) 11:2, 2. Klaus Neubauer (Pressig I) und Egbert Ruß (Windheim III) je 8:1, 4. Adam Fehn (Pressig I) 6:1, 5. Alaxei Agapkin (Stockheim II) 5:2, 6. David Löffler (Windheim IV) und Thorsten Raab (Reichenbach II) je 6:4, 8. Frank Vetter (Windheim III) 5:3, 9. Lukas Hummel (Teuschnitz IV) und Carlo Martin (Kleintettau I) 5:4.
Doppel: 1. Lang/Lang (Pressig) 8:0, 2. Fröba/Kestel (Pressig I) 7:1, 3. Ruß/Vetter (Windheim III) 6:0, 4. Reier/Schenk und Motzke/G. Neubauer (beide Windheim III) je 7:2, 6. Fehn/ Neubauer (Pressig I) 6:1, 7. Thomas Ebertsch/Förtsch (Kleintettau I) 6:2, 8. Förtsch/ Pfadenhauer (Windheim IV) und Martin/ Müller (Teuschnitz IV) je 5:2, 10. Hilbert/Weißbach (Stockheim) und Hammerschmidt/Zinner (Rothenkirchen II) je 4:1.