Bei den Herren spielen weiterhin 63 Mannschaften in sechs Ligen. Zwar nimmt der TVE Gehülz II nicht mehr am Spielbetrieb teil, und die DJK-SV Neufang sowie TSV Windheim II haben den Kreis in Richtung 3. Bezirksliga verlassen. Doch mit den Neulingen FC Wacker Haig III und SG Neuses V sowie mit der TS Kronach II, die von der Bezirksliga freiwillig in den Kreis zurückkehrt, blieb die Zahl 63 bestehen.
Bei den Damen treten 15 Mannschaften in zwei Ligen an. Hier haben sich der SV Friesen III, ASV Kleintettau, DJK-SV Neufang II und TTC Wallenfels III zurückgezogen. Neu mit von der Partie sind die SG Neuses III und der TV Marienroth III. Hinzu kommt Bezirksliga-Absteiger ATSV Reichenbach.
Beim Nachwuchs sind die Jungen des FC Nordhalben, TTC Au II und SC Haßlach II hinzu gekommen. Drei Nachwuchsteams wurden abgemeldet, zwei sind aufgestiegen (Neufang/Jungen und Fischbach II/Mädchen). Somit spielen 16 Jungenteams in zwei Ligen und fünf Mädchen-Mannschaften in einer Liga.
Zusammen mit den Bezirksligisten stellt der TT-Kreis Kronach 125 Mannschaften. Im Vorjahr waren es noch 129. Hier die Einteilung der Klassen (Aufsteiger = Auf, Absteiger = Ab).

Herren

1. Kreisliga (11 Teams): TS Kronach II (freiwilliger Absteiger), TTC Au II (Auf), SV Nurn (Auf), TV Marienroth (Auf), TSV Stockheim II, SG Neuses, FC Nordhalben, ATSV Reichenbach, SV Friesen, SV Hummendorf, SV Fischbach.
2. Kreisliga (11): TSV Ebersdorf (Ab), TSV Teuschnitz II (Ab), DJK-SV Neufang II (Auf), TSV Windheim III (Auf), FC Pressig I (Auf), SV Rothenkirchen, ASV Kleintettau, TTC Wallenfels, SV Langenau, SC Haßlach, SG Neuses II.
3. Kreisliga West (11): Wacker Haig II (Ab), TSV Teuschnitz III (Ab), TV Marienroth II (Auf), ATSV Reichenbach III (Auf), TTC Alexanderhütte II, TSV Windheim IV, TTC Brauersdorf, TSV Teuschnitz IV, ATSV Reichenbach II, TTV Wolfersdorf, ASV Kleintettau II.
3. Kreisliga Ost (10): TSV Weißenbrunn (Auf), DJK-SV Neufang III (Auf), SV Fischbach II und III, SG Neuses III, TTC Au III, TSV Steinberg I und II, TS Kronach III und IV.
4. Kreisliga West (10): SC Haßlach II (Ab), TSV Steinberg III und IV, TSV Stockheim III, FC Pressig II und III, SV Langenau II, TSV Teuschnitz V, TSV Windheim V, FC Wacker Haig III (Neuling).
4. Kreisliga Ost (10): TTC Wallenfels II (Ab), TVE Gehülz (Ab), SV Fischbach IV, SV Hummendorf II, TTC Au IV und V, SG Neuses IV, TTC Wallenfels III, SV Nurn II, SG Neuses V (Neuling).

Damen

1. Kreisliga (8): TTC Wallenfels II, TSV Windheim II und III (Auf), TSV Steinberg III, TV Marienroth I, SC Haßlach II, SV Friesen, SG Neuses III (Neuling)
2. Kreisliga (7): ATSV Reichenbach (freiwilliger Absteiger), DJK-SV Neufang (Ab), TS Kronach III, TV Marienroth II, TSV Steinberg IV, TSV Ludwigsstadt II, TV Marienroth III (Neuling).

Jungen

1. Kreisliga (7): TSV Windheim I und II, SC Haßlach I, SG Neuses, SV Fischbach, TSV Steinberg, SC Haßlach II (Neuling).
2. Kreisliga (9): TTC Wallenfels, TSV Weißenbrunn, SG Neuses II, TTC Au I, TS Kronach, TVE Gehülz, SV Fischbach II, FC Nordhalben (Neuling), TTC Au II (Neuling).

Mädchen

1. Kreisliga (5): TSV Steinberg, TV Marienroth, TSV Windheim, SV Fischbach III, SC Haßlach.

Termine

Die Herbstarbeitstagung des Tischtenniskreises Kronach findet am Mittwoch, 11. September, beim SV Langenau statt (19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle). Bereits jetzt sei darauf hingewiesen, dass die Kreiseinzelmeisterschaft der Damen und Herren nur an einem Tag stattfindet (Sonntag, 29. September, beim TSV Stockheim.