In Kronach war am Wochenende mächtig was los. Überall schaute man in strahlende Gesichter. Von den Kindern bis zu den Erwachsenen, alle hatten viel Spaß in den kurzweiligen Stunden, die das Event der Aktionsgemeinschaft Kronach - heuer eine Woche vor dem angestammten Termin - für sie bereithielt.

In guter Zusammenarbeit mit Vereinen, Organisationen und Privatleuten hatte der Zusammenschluss Kronacher Einzelhändler, Gastronomen, Handwerker und Gewerbetreibender an beiden Tagen wieder ein attraktives Programm zusammengestellt.

Die jüngsten Stadtfest-Fans hatten insbesondere am Samstag ihre helle Freude am Unterhaltungsprogramm. Bei einer Spiel- und Stadt-Rallye warteten viele spannende und lustige Herausforderungen auf sie. Mit ihrem Aufgabenblatt in der Hand begaben sich die jungen Festbesucher von Station zu Station der Mitmach-Aktion, die komplett von Vereinen und Institutionen durchgeführt wurde.

Zudem hatten die Kinder - und natürlich auch die Erwachsenen - viel Spaß am bunten Bühnenprogramm mit Tanz- und Showeinlagen von verschiedenen Vereinen, Fitnesscentern, Naheda und heuer erstmals auch von "Biedermeier aus dem Frankenwald". Die zauberhaft gewandeten Damen und Herren flanierten auch durch die Innenstadt.

Musikalischer Höhepunkt

Ein musikalischer Volltreffer war die Band "Edelmeer", die ebenfalls zum ersten Mal das musikalische Samstagabend-Programm bestritt. Sängerin Sabine und Keyboarder Tobias, die vor allem durch ihre Band "Tollhaus" bekannt sind, begeisterten mit toller Livemusik, insbesondere aus dem Bereich deutscher Pop-Schlager.

Überhaupt wartete das Stadtfest in diesem Jahr mit jeder Menge Neuerungen auf. Hierzu zählte, in Kooperation mit Nicole Totzauer, gerade auch der sich über beide Tage erstreckende 1. große Kronacher Kunsthandwerkermarkt in der Rosenau und Schwedenstraße mit einem sehr qualitätsvollen Angebot. Zahlreiche Anbieter aus der ganzen Region präsentierten dabei, was sie in liebevoller Handarbeit selbst hergestellt hatten. Auch kleine Workshops für Kinder wurden angeboten.

Gutscheine für die Preisträger

Ebenfalls eine Premiere war der große Flohmarkt für Kinder, wofür Yvonne Waurig-Schneider verantwortlich zeichnete. Dabei wechselte ein gut erhaltenes Lieblingsteil nach dem anderen den Besitzer. An der heuer noch größeren "Kronicher Autoshow" beteiligten sich am Sonntag wieder zahlreiche Autohäuser.

Viele Händler hatten an beiden Tagen schöne Aktionen vor und in ihren Geschäften vorbereitet. So verwandelte sich Kronach einmal mehr in eine lebendige Einkaufs- und Flaniermeile. Ein Angebot, das von unzähligen Besuchern gerade am verkaufsoffenen Sonntag dankbar angenommen wurde. Natürlich war auch an das leibliche Wohl aller großen und kleinen Gäste mit vielen gastronomischen Angeboten gedacht.

Bei der im zweijährigen Turnus ausgetragenen Spiel- und Stadtrallye der Kinder wurden Preise vergeben. Glücksfee Elena zog die Gewinner Luca, Hannah und Johanna, die Gutscheine der Aktionsgemeinschaft über 50, 30 und 20 Euro erhielten. Übergeben wurden diese von Ulf Krause, Vorstandsmitglied der Aktionsgemeinschaft Kronach. Die Aktionsgemeinschaft konnte am Ende einmal mehr ein durchwegs positives Resümee des Events ziehen, bei dem sich Kronach von seiner schönsten Seite gezeigt hatte.