Am Himmelfahrtstag, 29. Mai, lädt zum 21. Mal der Lucas-Cranach-Lauf Sportler nach Kronach ein. Neben den drei Strecken für Läufer hat der ASC Marktrodach erstmalig eine eigene Nordic-Walking-Wertung vorbereitet.

Der Schülerlauf, der über 2050 m führt, wird um 9.45 Uhr starten. Für Laufeinsteiger wird eine Strecke über 4890 Meter angeboten. Der Start des Hobbylaufs ist für 10 Uhr geplant. Der Startschuss für den Hauptlauf über 9780 Meter fällt um 10.30 Uhr. Die anspruchsvolle Strecke führt zweimal um die Wallanlagen der Festung Rosenberg und ist eine echte Herausforderung für ambitionierte Sportler.

Der Kapuziner Walk, der erstmals ausgetragen wird und eine Länge von zehn Kilometern hat, wird um 10.10 Uhr auf die Strecke geschickt.

Mehr Informationen zum Lauf gibt es im Internet unter www.asc-marktrodach.de. Auch das Online-Anmeldeportal ist bereits freigeschaltet.

Anmeldungen sind bis Montag, 26. Mai, 24 Uhr möglich. Die Startgebühren liegen bei drei Euro für den Schülerlauf und zehn Euro für alle anderen Wertungen.

Begrenzte Nachmeldemöglichkeiten bestehen am Veranstaltungstag bis eine Stunde vor dem Start gegen eine Zusatzgebühr von drei Euro.

Die Siegerehrung für den Schülerlauf findet direkt im Anschluss an den Hauptlauf im Zielbereich statt. Die jungen Sportler erhalten Medaillen, Urkunden und die ersten 100 angemeldeten Teilnehmer ein T-Shirt.

Gegen 13 Uhr finden in der Kronacher Festungsherberge die weiteren Siegerehrungen statt. Alle Hobby- und Hauptläufer sowie die Walker erhalten für die Teilnahme ein Original Lucas-Cranach-Lauf Funktions-Shirt.

Neben der schnellsten Läuferin und dem schnellsten Läufer des Hauptlaufs werden auch die drei zeitschnellsten Frauen und Männer des Hobbylaufs und des Kapuziner-Walks mit Pokalen ausgezeichnet. Darüber hinaus gewinnen die drei Schnellsten jeder Altersklasse des Hauptlaufs zusätzliche Preise. Auch für die teilnehmerstärkste Mannschaft steht ein Ehrenpreis bereit.