Insgesamt 37 junge Musikerinnen und Musiker stellten sich in den Kategorien Streicher solo, Akkordeon solo und Zupfensemble dem Votum der Jury. Zwölf Teilnehmer der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach erspielten sich einen ersten Preis, fünf von ihnen dürfen Kronach beim Landeswettbewerb in Cham vertreten.
Das erfolgreiche Gitarrentrio Luca Bauer, Robert Kotschenreuther und Tizian Schwarz stand uns Rede und Antwort.

Erst einmal Gratulation zu Eurem Erfolg. Wie lange spielt Ihr denn schon zusammen?

Luca: Vielen Dank. Ich denke so ungefähr drei Jahre.

War dieser Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" Euer erster Musikwettbewerb?
Tizian: Als Trio schon, aber Robert und ich haben vor drei Jahren schon einmal als Duo mitgespielt und einen ersten Preis, aber ohne Weiterleitung, bekommen.
Luca: Letztes Jahr waren Robert und ich solo dabei. Ich erzielte einen zweiten Preis und Robert einen dritten, er allerdings beim Bundeswettbewerb in Stuttgart ...

Findet Ihr Wettbewerbe gut oder spielt Ihr lieber nur zum Spaß?
Robert: Beim Wettbewerb gibt es ein festes Ziel, dadurch übt man mehr und kann die Stücke dann schneller, das finde ich schon gut.

Robert, Du hast sogar zwei Programme eingeübt (Duo und Trio, Anm. d. Red.) - und zwar sehr erfolgreich. Leidet die Schule darunter nicht etwas?
Robert: Na ja, die Schule nicht so, eher der Fernseher.
Bleibt Euch neben der Musik eigentlich noch Zeit für andere Hobbys?
Luca: Ich fahr im Sommer viel Scooter.
Tizian: Auch im Sommer lasse ich gerne Modellflugzeuge fliegen.
Robert: Und ich spiele halt noch Klavier.

Die Fragen stellte Heinz Lauer.


Die heimischen Preisträger


Einen zweiten Preis erhielt Marc Fleischer (Akkordeon). Erste Preise gingen an: Sophie Gerke und Theresa Angles (Viola mit Klavierbegleitung), Kathrin Schwarz (Violine), Marleen Kotschenreuther (Cello, Weiterleitung zum Landeswettbewerb), Sarah Buckreus und Franka Witthauer (Gitarrenduo), Lina Prell und Robert Kotschenreuther (Gitarrenduo, Weiterleitung), Luca Bauer, Robert Kotschenreuther und Tizian Schwarz (Gitarrentrio, Weiterleitung).