Seit über 25 Jahren sitzt Schulz Electronic als Dienstleister für Elektronik, Logistik und mittlerweile auch Fahrzeugbau am Standort Kronach. Hauptgeschäftspartner war seit den 1990er-Jahren Loewe - die Insolvenz des TV-Herstellers macht sich nun auch bei Schulz bemerkbar. Wie die Geschäftsführer Dirk und Dietmar Schulz dem Fränkischen Tag bestätigten, mussten sie insgesamt acht Mitarbeitern eine Kündigung aussprechen. Zuletzt arbeiteten in der Industriestraße 26 Angestellte.

Trotz der ungewissen Zukunft versuchen Vater und Sohn, optimistisch zu bleiben. Die Hoffnung, dass ein Investor für das Traditionsunternehmen in der Nachbarschaft gefunden wird, hat Dietmar Schulz noch nicht aufgegeben. Wie es für den Betrieb bei Schulz Electronic weitergeht und wie man sich für eine Zukunft ohne Loewe aufstellen will,lesen Sie auf inFrankenPLUS.ald