Zum Unfallhergang: Am Mittwoch um 13.45 Uhr wurde der Kronacher Polizei mitgeteilt, dass ein stark beschädigtes Unfallfahrzeug auf der B 303 kurz vor Mödlitz stehe. Beim Eintreffen der Streife konnte am Pkw niemand angetroffen werden. Dem Schadensbild nach war das Fahrzeug aus Richtung Sonnefeld kommend nach links von der Fahrbahn abgekommen und hatte mehrere Leitplankenfelder beschädigt.

Wie von Zeugen in Erfahrung gebracht werden konnte, hatte sich der Fahrzeugführer in Richtung Mödlitz entfernt. Auf Grund der abgegebenen Personenbeschreibung konnte kurze Zeit später ein Mann kurz vor Schneckenlohe zu Fuß angetroffen werden. Er führte den Autoschlüssel des beschädigten Pkw mit und stand erkennbar stark unter Alkoholeinwirkung. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,40 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 13 000 Euro.