Bei drei Einbrüchen in der Nacht zum Freitag in Wallenfels erbeuteten bislang unbekannten Täter neben Bargeld und Werkzeugen auch einen weißen Firmentransporter der Marke Iveco mit den Kennzeichen "KC-DH 814". Die Kripo Coburg hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Zwischen Donnerstagabend, 19 Uhr, und Freitagvormittag, 6 Uhr, suchten die Unbekannten eine Holzbaufirma in der Straße "Am Silberberg" in Wallenfels auf und drangen gewaltsam in das Gebäude ein.

Auf ihrer Suche nach Wertsachen durchwühlten die Täter die Büroräume und die Werkshalle und entwendeten den firmeneigenen Iveco-Lieferwagen, der hochwertige Werkzeuge und Elektronikartikeln geladen hatte. Der Wert ihrer Beute beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Zehntausend Euro.


Weitere Taten

Vermutlich die gleichen Täter brachen ebenfalls zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen in der Straße "Am Silberberg", nur wenige Anwesen weiter, in ein weiteres Bürogebäude ein und entwendeten aus einer Geldkassette einen geringen Bargeldbetrag.

Unweit dieses Tatortes beschädigten die Unbekannten den Zaun der dortigen Kläranlage und zertrümmerten anschließend ein Fenster zum Schaltraum, um in das Werksgebäude zu gelangen.
Die Einbrecher entwendeten aus einem Lagerraum mehrere Werkzeuge und Maschinen im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro, bevor sie unerkannt entkamen.


Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei in Coburg bittet in allen drei Fällen um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat in der Nacht zum Freitag Wahrnehmungen in der Straße "Am Silberberg" in Wallenfels gemacht? Wem sind womöglich bereits im Vorfeld verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Zusammenhang mit den Einbrüchen aufgefallen? Wer hat den weißen Iveco-Transporter mit den Kennzeichen "KC-DH 814" seit Donnerstagabend gesehen?

Mögliche Zeugen der Einbrüche werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Coburg unter der Telefonnummer 09561/6450 in Verbindung zu setzen.