Mit einem festlichen Gottesdienst wurde am Palmsonntag in der Kronacher Christuskirche Konfirmation gefeiert. Die Konfirmanden bekräftigten öffentlich ihren Glauben und gingen zum ersten Mal zum Abendmahl. Posaunenchor und Kirchenchor gestalteten den von Pfarrer Martin Gundermann zelebrierten Gottesdienst mit. Konfirmiert wurden Carolin Meier, Nicole Gilz, Julia Wohlrath, Alina Heller und Lara Struwe, Annika Hasse, Bastian-Werner Graf, Dennis Ortner, Alexander Jäkel, Laura Heckmann, Alexander Seneiko, Paula Graf und Hannes Patzelt.

Acht Mädchen und acht Jungen aus Weißenbrunn (neun), Wildenberg (vier), Kronach, Reuth und Thonberg (je eins) feierten in der Dreieinigkeitskirche in Weißenbrunn ihre Konfirmation. Pfarrer Christoph Teille wünschte ihnen Gottes Segen. Umrahmt wurde der Festgottesdienst vom Frauenchor Weißenbrunn und dem Posaunenchor Hummendorf.

Glückwünsche sprach Vertrauensfrau Carolin Zipfel-Kempf aus Die Konfirmanden waren Emma Schindhelm, Sarah Mergner, Laura Löhlbach, Saskia Löhlbach, Stefan Vonberg, Yannik Schaub und Lukas Vonberg, Leoni Nastvogel, Viktoria Franz, Samantha Kaplan, Madlen Möller, Yannick Yasar, Johannes Ammon, Paul Huth, Johannes Schrepfer und Jan Biesenecker.

Der Schlüssel zum Glauben

Michael Foltin, Niklas Herbst, Adrian Zeidler, Leonie Hanna, Nico Friedrich, Sophie Schmitt, Britta Beinke, Lektorin Isabella Fischer gingen in der St. Laurentius-Kirche in Burggrub zum ersten Mal zum Abendmal. Pfarrer Michael Foltin leitete den Gottesdienst und sprach in seiner Predigt vom Schlüssel zum Glauben. Der Glaube an Jesus Christus erschließe neue Horizonte, betonte der Pfarrer. Der Gottesdienst wurde vom Kirchenchor, dem Posaunenchor und Eva Maria Solovan an der Orgel musikalisch begleitet.

14 Jungen und 17 Mädchen wurden am Palmsonntag in der Jakobikirche in Küps feierlich eingesegnet. Pfarrer Reinhold König lud die Konfirmanden ein, sich in ihrem Leben immer auf Gott zu verlassen. Der Festgottesdienst wurde musikalisch gestaltet vom Posaunenchor unter Leitung von Sabine Müller und von Konrad Boxdörfer an der Orgel.

Das sind die Küpser Konfirmanden: Lena Apfel (Theisenort), Kimana Appelius, Vanessa Appelius, Linda Barnickel, Kristina Bauer, Nadine Bürger (Oberlangenstadt), Jessica Eckert, Eva Ehm, Pauline Engel (Nagel), Juliana Fehrenger (Oberlangenstadt), Lea-Sophie Friedlein (Tüschnitz), Antonia Göppner, Katrin Hertel (Nagel), Sarah Koch (Tüschnitz), Johanna Tröbs, Laetitia von Nippold, Anika Zens (Johannisthal), Tim Barnickel, Max Feldtmann, Jan Frech, André Gareis, Randy Geyer (Au), Thomas Gräbner, Nico Herpich, Alexander Hopf, Elias Kreul (Tüschnitz), Nico Leonhardt (Johannisthal), Fabian Müller, Markus Müller (Au), Daniel Reinhardt (Oberlangenstadt), Elia Schneider (Tüschnitz).

Ein Langlauf durchs Leben

"Jesus Christus nachfolgen und in seiner Spur bleiben", veranschaulicht durch einen Langlaufski, denn Christus nachfolgen ist ein Langlauf durch das ganze Leben.

So hieß es in der Predigt von Pfarrer Johann Beck. Christen, Lisa Belz, Christoph Dietz, Sebastian Hollederer und Lisa Lemnitzer feierten am Palmsonntag in der Lauensteiner Nikolauskirche ihre Konfirmation. Umrahmt wurde der Gottesdienst von Michaela Lemnitzer an der Orgel und den Bläsern des Musikverein Lauenstein, geleitet von Michael Welsch. Christiane Hollederer, die Vertrauensfrau des Kirchenvorstandes, stärkte das Selbstvertrauen der Konfirmanden, denn sie sind schon bestens ausgestattet. Sie haben Füße, um auf jemanden zuzugehen, Ohren um zuzuhören, Augen zum zulächeln und ein Herz für die Nächstenliebe.

Unter dem Motto "Komm lass uns ein Haus bauen" konfirmierte Pfarrer Hans-Peter Göll im Festgottesdienst in Steinbach am Wald Jannik Wiegand, Nico Kober, Laura Löffler und Marina Häfner. Der Gottesdienst in der Christuskirche wurde vom Singkreis Steinbach und dem Musikvereins Steinbach am Wald mitgestaltet.