Zu einem unschönen Zwischenfall zwischen einem Pkw-Fahrer und mehreren Fußgängern kam es am Freitagnachmittag im Bereich der Pfählangerstraße/Lönsstraße. Ein Ehepaar war mit Kinderwagen und ihrem Kleinkind in der Pfählangerstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Von dort kam ihnen ein Pkw entgegen, der laut Anzeigeerstatter die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritt.

Einer der beiden Fußgänger versuchte, den Pkw-Führer durch Handzeichen auf seine zu schnelle Fahrweise aufmerksam zu machen. Der Autofahrer hielt hierauf auch an und beleidigte aus seinem Fahrzeug heraus die Fußgänger. Der Fahrzeugführer hat jetzt mit einer Anzeige wegen Beleidigung zu rechnen.