Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Kreisstraße 35 zwischen Buchbach und Windheim. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zur Kollision zweier Pkw. Der 74-jährige Kraftfahrer, der von Windheim Richtung Buchbach fuhr, musste mit Rettungsspreizer bzw. Rettungsschere aus seinem Fahrzeug befreit werden. Eine junge Frau war Richtung Windheim unterwegs.
Die Rettungskräfte fanden die 27-Jährige neben ihrem Auto schwerverletzt vor. Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Jena in die Klinik gebracht, der Schwerverletzte mit dem Rettungswagen in die Helios-Frankenwaldklinik nach Kronach.
Am Einsatzort waren neben der Notärztin und dem Rettungshubschrauber "Christoph 60" aus Suhl die Feuerwehren aus Steinbach am Wald, Ludwigsstadt, Windheim und Buchbach. Weiterhin waren der "BRK-Helfer vor Ort", BRK-Rettungskräfte aus Steinbach, Pressig und Schmiedefeld/Thüringen sowie Beamte der Polizeiinspektion Ludwigsstadt im Einsatz. Die KC 35 zwischen Buchbach und Windheim war für längere Zeit gesperrt. Die Ermittlungen zwecks Unfallursache dauern an.