Bürger teilten am Samstagnachmittag der Polizei mit, dass in einem Garten "komische Pflanzen" stehen würden, heißt es im Polizeibericht.
Die Beamten stellten im Garten eines amtsbekannten Mainleusers 13 Hanfpflanzen zwischen 60 und 120 Zentimeter Höhe sicher. Diese werden im zunächst getrocknet und dann der THC-Gehalt geprüft um die tatsächliche Drogenmenge festzustellen, berichtet die Polizei weiter.