Am Samstag können alle Interessierten - selbstverständlich auch Nichtmitglieder - zwischen 13 Uhr und 16 Uhr auf dem Vereinsgrundstück Pflanzen jeglicher Art kostenlos bringen, tauschen oder einfach nur mitnehmen.


Wohin damit?

Alle Gartenbesitzer, die im Herbst ihr grünes Reich auf die kalte Jahreszeit vorbereiten, kennen das Problem: Jedes Jahr fallen überflüssig gewordene Pflanzen an, die zum Entsorgen zu schade sind und über die sich so mancher Naturliebhaber sicherlich freuen würde. Da man aber nicht so recht weiß, wohin damit, werden diese leider viel zu oft dennoch weggeworfen oder landen auf Kompostanlagen. Eine sinnvolle und ökologische Alternative hierzu bilden Pflanzen-Tauschbörsen. So nahm sich auch vor einigen Jahren der Steinberger Obst- und Gartenbauverein (OGV) dieser Idee an und ermöglicht es seitdem alljährlich allen Hobbygärtnern, kostenlos übrige Blumen, Kräuter, Sträucher, Bäume, Zimmerpflanzen in Form von Ablegern, Wurzeln oder Samen abzugeben, zu tauschen oder einfach nur mitzunehmen.
In diesem Zusammenhang werden alle Naturliebhaber gebeten, einmal ihren Garten nach "Überflüssigen" zu "durchforsten" und dieses für die Pflanzen-Tauschbörse zur Verfügung zu stellen. Die Pflanzen können am Samstag direkt auf das Vereinsgrundstück (Weinbergstraße) gebracht werden. Sinnvoll wäre es, wenn diese mit einer kurzen Notiz über Art und Namen der Pflanzen versehen würden.


ABC-Schützen suchen Baum aus


Ebenfalls am 19. September geht die im Landkreis sicher einzigartige Schulbaum-Aktion in ihre nächste Runde. Erneut durften sich die Schulanfänger im Vorfeld ihren Lieblings-Obstbaum aussuchen, den sie am Samstag nun geschenkt bekommen. Die Wurzeln dieses schönen Brauchs reichen weit zurück. So wurden bei der Schulbaum-Aktion schon vor Jahrzehnten alle Schüler aus Steinberg und Umgebung mit Obstbäumen beschenkt - jedoch früher erst zum Ende ihrer Schulzeit. Diese Tradition schlief irgendwann ein, bis sie der OGV Steinberg vor 25 Jahren zu neuem Leben erweckte, sodass man heuer bereits "Silbernes" feiern kann.
Solange halten die Verantwortlichen schon diese schöne Tradition aufrecht, was für einen Verein in einer solchen Größenordnung durchaus einen finanziellen Kraftakt darstellt. Bislang sorgten dabei insgesamt über 310 Obstbäume für dankbare Abnehmer und strahlende Kinderaugen. Gleichzeitig wurde damit auch ein erheblicher Beitrag zur Ortsverschönerung geleistet. Die Übergabe der Schulbäume an die in diesen Jahr neun ABC-Schützen erfolgt um 14 Uhr. Der OGV Steinberg lädt herzlich ein.