Sechs Vortragsabende, zwei Praxisteile und ein Waldbegang umfasste der Lehrgang "Bildungsprogramm Wald", angeboten vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Stadtsteinach. Forstdirektor Michael Schneider, der sich für den Gesamtablauf verantwortlich zeigte, führte die 30 Teilnehmer mit Zahlen in den Wald ein. Mit dabei war auch der geschäftsleitende Beamte der Gemeinde Steinbach am Wald, Thomas Kotschenreuther.

"Ich habe im letzten Jahr als Nebenerwerbslandwirt den elterlichen Betrieb mit rund sieben Hektar Wald und ebenso viel landwirtschaftlicher Fläche gepachtet", erklärt Thomas Kotschenreuther. Auf das Kursangebot wurde er durch die Zeitung aufmerksam.

"Ich habe vorher nichts von einem diesbezüglichen Angebot gewusst und mich einfach angemeldet. Für mich als Neueinsteiger war der Kurs sehr informativ und wichtig", meinte er und lächelte. Er habe auch bezüglich der Waldbewirtschaftung schon reagiert und Lehren daraus gezogen.

"Ich musste feststellen, dass bei uns bisher nicht alles richtig gemacht wurde, und ich habe nach Rücksprache mit meinen Vater auch schon Änderungen herbeigeführt. Von bisher eher unsystematischem Handeln haben wir jetzt mehr auf systematisches Vorgehen umgestellt", meinte Kotschenreuther.

Der Kurs befasst sich mit den Themen Standort, Wachstumsabläufe und Bestandsbegründung, referierte Forstrevierleiter Christof Maar. Forstamtsrat Peter Schmittnägel ging auf die Bestandspflege und die Möglichkeiten der Holzernte ein.

Mit schädlichen Einwirkungen auf den Wald befasste sich Armin Hanke. Auf dem Rohstoff Holz, die Verwendung und den Handel ging Martin Körlin ein.

Neu in das Bildungsprogramm des theoretischen Teils aufgenommen wurden die rechtlichen Grundlagen im Wald, darüber referierten Andreas Pöllath und Stefan Hanna-Bökkerink.

Beim Praxisteil standen Peter Schmittnägel bei der Pflege und Christof Maar bei der Pflanzung als Fachleute zur Verfügung. Den Abschluss bildete ein Waldrundgang mit Michael Schneider und Förster Armin Hanke.

Teilnehmer
Thomas Kotschenreuther (Steinbach am Wald), Johannes Letsch, Tobias Rebhan (Stockheim), Stefan Friedrich, Otmar Fugmann, Anja Brückner-Fehn, Thomas Jähler (Kronach), Adelheit Barnickel (Regensburg), Thomas Wild, Jörg Brunner (Ludwigsstadt), Thomas Bayer, Tobias Förtsch (Pressig), Friedbert Neubauer, Michael Neubauer, Bernd Neubauer (Langenau), Stefan Kolb, Ulrich Thierauf (Steinwiesen), Uwe Neder (Gifting), Michael Stöhr, Edith Stöhr (Marktrodach), Steffen Hader, Jochen Göppner (Wilhelmsthal), Arthur Welsch ( Hesselbach), Michael Wunder, Rolf Schmeißner, Marco Schmeißner (Nordhalben), Hans Schmidt ( Schindeltal), Robert Schuhmann (Weißenbrunn), Peter Jungkunz (Teuschnitz) und Wendelin Jakob (Reichenbach).