Die Tettauer öffnen ihre Herzen für "1000 Herzen für Kronach" und wollen Bedürftigen in der Rennsteigregion helfen. Am Sonntag, 24. Mai, ab 19.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) läuft eine große Show für "1000 Herzen für Kronach" in der Festhalle Tettau.

Eigens für die Benefizaktion haben die Arrangeure den ersten "Tettauer Musikantenstadl" organisiert. Mehrere heimische Künstler stellen sich in den Dienst der sozialen Sache. Der Erlös aus dem ersten Tettauer Musikantenstadl wird ausschließlich für hilfsbedürftige Menschen in der Rennsteigregion eingesetzt. Darauf einigten sich die Hauptorganisatoren, der Initiator von "1000 Herzen für Kronach, Gerhard Burkert-Mazur und Benjamin Baier (Vorsitzender der neuen Theatergruppe, Tettau).

Als Gerhard Burkert- Mazur eine Anfrage an Benjamin Baier stellte, hat dieser spontan sofort Ja gesagt und war sich sicher, dass viele Tettauer zum Gelingen beitragen und helfen werden, denn die Neue Theatergruppe ist für ihr soziales Engagement - auch für die Sternstunden des Bayerischen Rundfunks - bekannt.

Blasmusik, Ballett- Tanz, Gesang, Theater und Zauberei werden beim Musikantenstadl für Stimmung sorgen. Der Frankenwald-Express der Tettauer Blasmusik mit Dirigent Holger Heinz ist dafür bekannt, die Zuhörer in gute Laune zu versetzen und zum Schunkeln zu bringen. Das Theater & Musicalensemble Tettau will das Publikum mit Sketchen und Ausschnitten aus beliebten Musicals erfreuen.

Mit dabei ist auch die Sängerin Kristin Rempt, die 2014 in der Kategorie "Schlager" den Alpen Grand Prix in Meran gewonnen hat. Sie engagiert sich seit Jahren für "1000 Herzen" und ist bei jeder großen Veranstaltung dabei.
Für ein weiteres Blasmusik- Highlight sorgt die "Bochbicher Gaudi Musik". Außerdem treten auf: der Zauberer "Phantaro", die Sängerin Theresa Müller und der schnellste Rückwärtssprecher weit und breit, Stefan Hertel. Für Tanz- und Balletteinlagen sorgen die Tanzschule Günther Gehde aus Coburg, die Ballettschule Olga Engelmann und die Ballettschule Corinna Hufnagl.

Gerhard Burkert-Mazur von "1000 Herzen" ist den Tettauer Organisatoren und Veranstaltern sehr dankbar für diese Initiative, einen Musikantenstadl zu gestalten. Und dies im Geist der beliebten Weihnachtsgala, die in diesem Jahr nicht stattfindet, weil der Kreiskulturraum wegen Generalsanierung nicht genutzt werden kann. Karten im Vorverkauf gibt es im Rathaus Tettau 09269/9870, im Landratsamt Kronach, Kreiskulturreferat, Tel. 09261/678300, sowie unter Tel. 09261/963052.