Ein 34-jähriger Autofahrer streifte am Freitag kurz nach Mitternacht einen in Steinbach an der Haide am Straßenrand geparkten Pkw und fuhr anschließend in Richtung Ortsmitte weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 4000 Euro zu kümmern. Im weiteren Verlauf geriet er, talwärts in Richtung Falkenstein fahrend, in einer Rechtskurve geradeaus auf einen Hang, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen, teilte die Polizei mit. Der glücklicherweise nur leicht verletzte Fahrer wurde zur ambulanten Behandlung ins Klinikum nach Kronach gebracht. Ursächlich für sein Verhalten dürfte eine erhebliche Alkoholisierung gewesen sein. Ein Alkotest erbrachte den stolzen Wert von 2,42 Promille.

Beim Abbiegen vom Rennsteig in Richtung Ludwigsstadt übersah dann am Freitagnachmittag ein 27-jähriger Autofahrer einen entgegenkommenden Pkw. In der Mitte der Gegenfahrbahn kam es zum Zusammenstoß, wobei beide Fahrzeuge total beschädigt wurden. Ein Unfallbeteiligter erlitt leichte Verletzungen, der entstandene Sachschaden beträgt über 60.000 Euro.